Einsatznummer  2017-26
Datum  Donnerstag, 25. Mai 2017
Uhrzeit  22:07 Uhr
 
Einsatzstichwort  Brand B2
Einsatzort  Im Gäßle
 
Ausgerückte Fahrzeuge  KdoW, LF 16/20, DLK 18/12, TLF 16/25
Ausgerückte Einsatzkräfte  20
Kräfte in Bereitschaft  10
 
Weitere Einsatzkräfte  Polizei: 2 Streifenwagen
 
Einsatzende  00:03 Uhr
 
 
Einsatzbericht
Am Donnerstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Süßen um 22:07 Uhr in die Straße 'Im Gäßle' gerufen. Nachdem in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses der Strom ausgefallen war, ging der Bewohner zum Zählerkasten und bemerkte dort Schmorgeruch und eine Rauchentwicklung. Daraufhin setzte er einen Notruf ab. Vor Ort wurde festgestellt, dass durch ein Kabel Wasser in den Sicherungskasten eingedrungen war und dort einen Kurzschluss verursacht hatte. Vorsichtshalber wurden einige Wohnungen daraufhin stromlos geschaltet, bevor mit der Ursachensuche begonnen werden konnte. Schlussendlich mussten die Einsatzkräfte über eine tragbare Leiter auf einen Balkon steigen, um sich dort durch eine gekippte Balkontür Zugang zu einer Wohnung zu verschaffen. Ein undichter Spülkasten im Bad hatte dort den Wassereintritt verursacht. Nachdem die Zufuhr zum Spülkasten gesperrt wurde, konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Zur Wiederherstellung der Stromversorgung wurde ein Elektronotdienst verständigt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.