Das Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Süßen beschränkt sich größtenteils auf das Stadtgebiet Süßen. Mit der Drehleiter sind wir außerdem für die Städte Donzdorf und Lauterstein sowie die Gemeinde Gingen zuständig. Bei größeren Bränden kann die Drehleiter aber auch in das gesamte Kreisgebiet alarmiert werden.
 
Gleiches gilt für die Mitglieder der Führungsgruppe Salach/Süßen, die schon bei diversen Großschadenslagen die örtliche Einsatzleitung unterstützt haben. Die vorhanden Kompetenzen werden auch bei lokalen Einsätzen genutzt; ab dem Stichwort Brand 3 werden die Süßener Mitglieder der Führungsgruppe mit nach Salach alarmiert.
 
Seit 2014 besteht mit der Freiwilligen Feuerwehr Salach zudem eine Kooperation auf dem Gebiet der Technischen Hilfeleistung. Bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmter Person wird das Süßener Löschgruppenfahrzeug automatisch mitalarmiert um rasch einen zweiten Rettungssatz vor Ort zu haben.
 
Im Rahmen des Katastrophenschutzes im Landkreis ist die Freiwillige Feuerwehr Süßen außerdem Bestandteil des Katastrophenschutzzuges Löschwasserversorgung I.
 
 Einsatzgebiet (Bildquelle: Wikipedia)
Einsatzgebiet (Bildquelle: Wikipedia)
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.