Einsatznummer  2019-46
Datum  Freitag, 16. August 2019
Uhrzeit  17:29 Uhr
 
Einsatzstichwort  Brand B4
Einsatzort  Thomas-Mann-Weg, Reichenbach u.R.
 
Ausgerückte Fahrzeuge  KdoW, DLK 18/12, LF 16/20, TLF 16/25, MTW, GW-L
Ausgerückte Einsatzkräfte  24
Kräfte in Bereitschaft  4
 
Weitere Einsatzkräfte  Feuerwehr Donzdorf: KdoW, LF 20/16, TLF 16/25, MTW, SW 2000, WLF mit AB-Wasser
   Feuerwehr Donzdorf, LZ Reichenbach: LF 8/6
   Feuerwehr Donzdorf, LZ Winzingen: LF 8/6
   Feuerwehr Eislingen: DLK 23/12, MTW
   Feuerwehr Uhingen: ELW 1, RW 2
   Feuerwehr Salach: KdoW, WLF mit AB-Wasser
   Feuerwehr Göppingen: GW-A
   Kreisbrandmeister
   Rettungsdienst
   SEG Göppingen 
   DRK Bereitschaft Süßen
   Polizei
 
Einsatzende  22:55 Uhr
 
 
Einsatzbericht
Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Donzdorf, Reichenbach und Winzingen wurde die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Süßen um 17:29 Uhr zu einem Dachstuhlbrand nach Reichenbach u.R. alarmiert. Da beim Eintreffen des Donzdorfer Einsatzleiters das Wohnhaus in Vollbrand stand, forderte er umgehend zwei Löschfahrzeuge aus Süßen nach. Darüber hinaus wurden eine weitere Drehleiter aus Eislingen sowie zur Unterstützung der Einsatzleitung die Führungsgruppen aus Eislingen und Uhingen nachalarmiert. Mit vereinten Kräften konnten die ca. 100 Einsatzkräfte die umliegenden Gebäude vor größerem Schaden bewahren, das Wohnhaus in dem der Brand ausbrach konnte allerdings nicht mehr gerettet werden. Zur Sicherstellung des enormen Wasserbedarfs mussten die beiden Abrollbehälter Wasser des Landkreises ebenfalls hinzugezogen werden, da das Leitungsnetz im betroffenen Wohngebiet diesen nicht decken konnte. Ebenfalls mit einem Großaufgebot an der Einsatzstelle war das Rote Kreuz, unter anderem sorgte die Bereitschaft Süßen für die Verpflegung der eingesetzten Kräfte.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.