Einsatznummer  2015-48
Datum  Samstag, 19. September 2015
Uhrzeit  01:23 Uhr
 
Einsatzstichwort  Erkundung B0
Einsatzort  Hauptstraße
 
Ausgerückte Fahrzeuge  LF 16/20
Ausgerückte Einsatzkräfte  5
 
Weitere Einsatzkräfte  Polizei
 
Einsatzende  02:17 Uhr
 
 
Einsatzbericht
Dass es erst am nächsten Tag Pommes Frites geben sollte dauerte den zwei Jungen einer Familie in der Hauptstraße wohl zu lang, weshalb sie vermutlich bereits am Abend einen Topf mit Fett auf den Herd stellten und diesen einschalteten. Leider vergaßen sie vor dem Zubettgehen ihr Werk, so dass es zu einem Fettbrand in der Küche kam. Der Fettbrand verlöschte glücklicherweise von selbst, es kam allerdings zu einer starken Verrauchung der Küche und der angrenzenden Räume. Da in der Wohnung keine Rauchmelder installiert waren, war es ein weiterer Glücksfall, dass der im Wohnzimmer schlafende Vater der Kinder den Rauch bemerkte und davon wach wurde. Nach dem er erst eine Weile selbst versuchte der Lage Herr zu werden, alarmierte er aufgrund seiner Atembeschwerden gegen 01:23 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Süßen zur Unterstützung. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Bereich um den Herd mit der Wärmebildkamera, belüfteten die Wohnung und betreuten zeitweise auch die beiden Jungs.
 

ozio_gallery_nano
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.