Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Tobelkreuzung am Ortsausgang Richtung Salach ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt mit einem von der Tobelstraße kommenden PKW kollidierte. Dabei wurde der Fahrer des PKW schwer verletzt, die Besatzung des Rettungswagen wurde leicht verletzt. Zur Hilfeleistung wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Süßen und Salach um 14:59 Uhr alarmiert. Neben der Absicherung der Einsatzstelle, unterstützten die Einsatzkräfte bei der Bergung der Fahrzeuge und sicherten die beim Unfall beschädigte Ampel. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 80.000 Euro geschätzt.
 
Einsatznummer  2019-14
Datum  Samstag, 23. Februar 2019
Uhrzeit  14:59 Uhr
 
Einsatzstichwort  Hilfeleistung H2
Einsatzort  Tobelkreuzung
 
Ausgerückte Fahrzeuge  LF 16/20, TLF 16/25, GW-L
Ausgerückte Einsatzkräfte  21
Kräfte in Bereitschaft  5
 
Weitere Einsatzkräfte  Feuerwehr Salach: KdoW, HLF 20
   Rettungsdienst: 2 Rettungswagen, Notarzt
   Polizei
   Umweltschutzamt Göppingen
 
Einsatzende  18:26 Uhr
 

ozio_gallery_nano
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.