Dass Feuerwehrleute nicht nur mit dem Strahlrohr gut zielen können, bewies der stellvertretende Kommandant Marcus Schurr beim Vereinsschießen am Schützenfest 2017 des Schützenvereins Süßen. Bereits beim Schießen mit dem Kleinkalibergewehr erreichte er 96 von 100 möglichen Ringen und wurde damit zweitbester Schütze des Turniers.

Weiterlesen: Stellvertretender Kommandant ist Schützenkönig 2017

Montagabend, kurz nach 20 Uhr. In der Johann-Georg-Fischer-Straße fahren mehrere Feuerwehrfahrzeuge vor und biegen gegenüber der Zehntscheuer in das Gelände der Fa. Grau ein. Rauch dringt aus einem Gebäude. Die Feuerwehrleute steigen aus ihren Fahrzeugen, beginnen mit dem Verlegen von Schläuchen und gehen mit Atemschutz ausgerüstet in das Gebäude vor. Zum Glück nur eine Übung. Genauso wie eine Woche später bei der Fa. Kälberer.

Weiterlesen: Zugübungen der Feuerwehr

Vor Kurzem bekam die Freiwillige Feuerwehr Süßen wieder einmal Besuch von der Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes. Da es bei deren Einsätzen durchaus vorkommen kann, dass die Hundeführer mit ihren Vierbeinern abgeseilt werden müssen, ging es für die Teams am Ausbauende der B 10 in Richtung Gingen hoch hinaus - und natürlich auch sicher wieder herunter. 

Weiterlesen: Übung mit der Rettungshundestaffel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.