Bei der zweiten Süßener Kulturnacht arbeitete hinter dem Rathaus ein Schmied mit offenem Feuer und im Bereich des Marktplatzes wurden offene Feuerstellen zur atmosphärischen Gestaltung der Umgebung verwendet. Aus diesem Grund musste die Freiwillige Feuerwehr Süßen eine Sicherheitswache stellen. Diese wurde zusätzlich damit beauftragt, die Feuerstellen zu entzünden und durch regelmäßiges Nachlegen von Holz das Feuer am Brennen zu halten.

Mitglieder der Jugendfeuerwehr äußerten den Wunsch, neben Fußball und Indiaca auch Streetball in einem Turnier der Jugendfeuerwehren zu spielen. Deshalb wurde ein Streetball-Turnier im vergangenen Jahr in Süßen zum ersten Mal ausgerichtet. In Eislingen folgte nun die Neuauflage – erneut mit erfreulichem Ausgang für die beiden Mannschaften aus Süßen.

Weiterlesen: Jugendfeuerwehr verteidigt Streetball-Titel

Seit gut einem halben Jahr ist die Kooperation der Freiwilligen Feuerwehr aus Salach und Süßen bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmter Person in Kraft. Glücklicherweise gab es bisher keinen gemeinsamen Einsatz. Damit die Zusammenarbeit im Ernstfall funktioniert wurde am vergangen Montag zusammen geübt.

Weiterlesen: Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Salach