Um die Erkennbarkeit der Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz zu erhöhen wurden deren Konturen mit reflektierenden Streifen beklebt; damit werden die Warnwirkung für andere Verkehrsteilnehmer und die Sicherheit der Einsatzkräfte erhöht. Zusätzlich wurde bei einem Löschgruppenfahrzeug eine retroreflektierende Heckbeklebung aufgebracht, um bei Verkehrsunfällen vor allem im Bereich der Umgehungsstraßen schon aus weiterer Entfernung von der Einsatzstelle eine frühzeitige Wahrnehmung zu erreichen.

Weiterlesen: Fahrzeugbeklebung erhöht Sicherheit für Einsatzkräfte

Foto: FRIEBE|PR

Am Samstagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Süßen zur Überlandhilfe nach Gingen alarmiert; dort stand ein Wohnhaus in Vollbrand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren aus Gingen und Süßen konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden, das Gebäude brannte allerdings aus.

Weiterlesen: Wohnhausbrand in Gingen

Foto: FRIEBE|PR

Glimpflich ging am Montagabend ein Brand auf dem Gelände der ehemaligen Firma Bader in der Salacher Straße aus. Unbekannte zündeten im Obergeschoss des zum Abbruch vorgesehenen Gebäudes dort noch lagerndes Holz an. Glücklicherweise wurde das Feuer von einem vorbeifahrenden Autofahrer entdeckt, sodass die Freiwillige Feuerwehr Süßen schlimmeres verhindern konnte.

Weiterlesen: Brand in Industrieruine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.