Aller guten Dinge sind drei heißt es – und so nahmen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Süßen am Sonntag zum nun schon dritten Mal in Folge am SkyRun in Frankfurt teil. Dabei geht es mit kompletter Feuerwehrausrüstung 61 Stockwerke, 1202 Stufen und 222 Höhenmeter den Messeturm hinauf. Erneut waren die Süßener dabei überaus erfolgreich.

Weiterlesen: Feuerwehrleute erklimmen den Messeturm in Frankfurt

Dass Feuerwehrleute nicht nur mit dem Strahlrohr gut zielen können, bewies der stellvertretende Kommandant Marcus Schurr beim Vereinsschießen am Schützenfest 2017 des Schützenvereins Süßen. Bereits beim Schießen mit dem Kleinkalibergewehr erreichte er 96 von 100 möglichen Ringen und wurde damit zweitbester Schütze des Turniers.

Weiterlesen: Stellvertretender Kommandant ist Schützenkönig 2017

Montagabend, kurz nach 20 Uhr. In der Johann-Georg-Fischer-Straße fahren mehrere Feuerwehrfahrzeuge vor und biegen gegenüber der Zehntscheuer in das Gelände der Fa. Grau ein. Rauch dringt aus einem Gebäude. Die Feuerwehrleute steigen aus ihren Fahrzeugen, beginnen mit dem Verlegen von Schläuchen und gehen mit Atemschutz ausgerüstet in das Gebäude vor. Zum Glück nur eine Übung. Genauso wie eine Woche später bei der Fa. Kälberer.

Weiterlesen: Zugübungen der Feuerwehr